St├Ąrke die Verbindung

zu deinem Kind

Bed├╝rfnisorientierte Erziehung

Emotionen loslassen in 5 Schritten

Yvonne George Kinder bed├╝rfnisorientiert begleiten

Sch├Ân, dass du da bist!

Ich zeige Eltern und p├Ądagogischen Fachkr├Ąften, wie sie Kinder bed├╝rfnisorientiert begleiten.

Ohne Machtkampf, Manipulation & Angst.

Du willst Kinder wertsch├Ątzend begleiten und Frust deutlich minimieren?

Hol dir hier die Checkliste der 7 Bed├╝rfnisse, die bei Kindern fast immer unerf├╝llt sind und unweigerlich zu Frust f├╝hren.

Ich habe hier eine ├ťbung f├╝r Dich aus meinem Buch „Gef├╝hlskompass: Gemeinsam mit Kindern Gef├╝hle entdecken“.

In diesem Eltern-Kind Mitmachbuch lernst du, Gef├╝hle von Kindern achtsam zu begleiten und bed├╝rfnisorientiert zu sein.

Au├čerdem bekommst du 99 Methoden, ├ťbungen, Spiele und SOS-Hilfen an die Hand.

Nat├╝rlich erf├Ąhrst du auch alles, was du zum Thema Emotionen und Gef├╝hle wissen musst.

Es ist eine Herzensempfehlung, denn ich habe viel Liebe und Leidenschaft in dieses Werk gesteckt. Schau gerne mal rein: Hier geht┬┤s zum Gef├╝hlskompass.

Emotionen loslassen, wenn sie dich ├╝berfordern

Unsere Emotionen k├Ânnen ├╝berfordernd sein.

Manchmal k├Ânnen wir vielleicht die Gef├╝hle unserer Kinder nicht wirklich begleiten, wenn wir selbst von unseren eigenen Emotionen ├╝berschwemmt werden.

Deshalb war es mir beim Gef├╝hlskompass so wichtig, mich nicht nur auf die Emotionen von Kindern zu fokussieren, sondern auch den Blick auf die Emotionen von erwachsenen Begleitpersonen zu lenken.

Wenn du also von deinen Emotionen ├╝berfordert bist, starke Gef├╝hle hast, sich deine Gedanken immer und immer wiederholen und dich davon nicht befreien kannst, dann ist diese ├ťbung f├╝r Dich geeignet.

Mit dieser ├ťbung bekommst du eine krisensicheren Schritt-f├╝r-Schritt-Anleitung, wie du mit unangenehmen Gef├╝hlen umgehen kannst.

Emotionen loslassen: Das sind die Vorteile f├╝r dich und dein Kind

Je h├Ąufiger du die ├ťbung „Emotionen loslassen in 5 Schritten“ machst, desto leichter f├Ąllt es dir, mit unangenehmen Gef├╝hlen umzugehen.

Du wirst au├čerdem entspannter, weil du deine Bed├╝rfnisse wahrnimmst, indem du deine Emotionen genau beobachtest.

Indem du dich fragst:

  • Was steckt hinter meinen Emotionen?
  • Wer bin ich?
  • Was brauche ich?

lernst du dich selbst besser kennen.

Dadurch f├Ąllt es dir leichter, anderen Menschen mitzuteilen, was du brauchst.

Die positiven Effekte, die sich dadurch f├╝r dich und dein Leben ergeben, k├Ânnten dich ├╝berraschen.

Und nat├╝rlich verk├Ârperst du auch den Umgang mit Emotionen, wodurch dein Kind ganz nebenbei Strategien lernt, wie es selbst mit unangenehmen Gef├╝hlen umgehen kann.

Das Verstehen und Loslassen von Emotionen kann schneller gehen, als du vermutest.

Wichtig ist, dass du dich dabei nicht selbst begrenzt.

Auch, wenn sich bestimmte Verhaltensmuster tief eingepr├Ągt haben: Es ist m├Âglich, Emotionen in wenigen Momenten aufzul├Âsen.

Daf├╝r braucht es oft nur einen wachen Moment, in dem das Licht deines Bewusstseins dich komplett durchleuchtet.

Emotionen loslassen: Die 5 Schritte (eine ├ťbung aus dem Gef├╝hlskompass)

Du findest diese ├ťbung im Gef├╝hlskompass auf Seite 112.

Emotionen loslassen Schritt #1

Identifiziere dich nicht mit deinen Emotionen.

Betrachte sie stattdessen als G├Ąste, die an deine T├╝r klopfen.

Verwende die Leinwand-Methode, um zu beobachten und zu reflektieren, dass du nicht das Gef├╝hl bist, sondern nur die Beobachterin.

Stell dir vor, du projizierst die Emotion an eine Leinwand.

Dieser Schritt kann dir helfen, Abstand zu deinen Emotionen zu bekommen, um sie genauer zu beobachten.

>>Bin ich das Gef├╝hl? Oder bin ich nur die Beobachterin?<<

Emotionen loslassen Schritt #2

Akzeptiere das Gef├╝hl und k├Ąmpfe nicht dagegen an, da es sonst st├Ąrker wird.

Nimm dir Zeit f├╝r deine Emotionen und frage dich, wie es w├Ąre, sie anzunehmen.

>>Wie w├Ąre es, wenn ich dieses Gef├╝hl annehme?<<

Emotionen loslassen Schritt #3

Frage die Emotion nach ihrer Botschaft f├╝r dich und h├Âre gut zu.

Schreibe die Antwort auf, wenn du m├Âchtest.

Emotionen loslassen Schritt #4

Die Aufgabe von Gef├╝hlen ist es, dich auf etwas aufmerksam zu machen. 

Das k├Ânnen verborgene Bed├╝rfnisse oder l├Ąngst ├╝berholte Glaubenss├Ątze sein.

Sobald du die Botschaft deiner Emotion verstanden hast, l├Âst sie sich von selbst auf.

>>Bin ich bereit, diese Emotion loszulassen?<<

Emotionen loslassen Schritt #5

Wenn wir mit Druck arbeiten und schwere Emotionen weg haben wollen, ohne sie wirklich anzunehmen, dann l├Âsen sie sich nicht von selbst auf.

Wenn es dir schwerf├Ąllt, die Emotion loszulassen, frage dich, warum das so ist und wann du bereit sein wirst, sie loszulassen.

Nimm dir die Zeit, die du brauchst.

Und stelle dir abschlie├čend folgende Reflexionsfragen:

>>Warum bin ich nicht bereit, diese Emotion loszulassen?<<

>>Wann bin ich nicht bereit, diese Emotion loszulassen?<<

 

Gef├╝hle Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte f├╝llen Sie dieses Feld aus.
Bitte f├╝llen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine g├╝ltige E-Mail-Adresse ein.
Sie m├╝ssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Success message!
Warning message!
Error message!